Auch Friedwald-Mitarbeiter Dieter Wegner hat sich einen Baum gesichert. Hier ruhen bereits seine Eltern.

Auch Friedwald-Mitarbeiter Dieter Wegner hat sich einen Baum gesichert. Hier ruhen bereits seine Eltern.

Foto: Bohn

Cuxland

Kührstedt: Letzte Ruhestätte unter Bäumen

22. August 2020 // 13:30

Eichen, Buchen, eine Handvoll Nadelbäume – es ist ein ganz normales Stück Wald im Nordosten von Kührstedt. Doch es ist ein Friedwald, ein Urnenfriedhof.

Den Baum selber ausgesucht

Hier werden die Aschegefäße unter Bäumen bestattet. „Wer hier beerdigt wird, hat sich bewusst dafür entschieden und meistens auch den Baum selber ausgewählt“, sagt Dieter Wegner, der sich um den Friedwald kümmert.

22 Hektar großes Gelände

Im Oktober 2016 wurde der Friedwald eröffnet, seitdem wurden hier etwa 400 Urnen beigesetzt. 22 Hektar groß ist das Gelände, das aber noch nicht voll erschlossen ist.

Betreiber aus Griesheim

Betreiber des Waldes ist die Friedwald GmbH in Griesheim gemeinsam mit der Stadt Geestland und den Niedersächsischen Landesforsten. Letztere sind Grundeigentümer.

Welches die beliebteste Baumart ist und was man noch alles über den Friedwald wissen sollte, lest Ihr am Sonntag, 23. August 2020, im SONNTAGSjOURNAL der NORDSEE-ZEITUNG.

Immer informiert via Messenger

Ist es die richtige Entscheidung, dass der Weihnachtsmarkt 2020 in Bremerhaven stattfinden darf?

1666 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger