In zwei Wochen kann man den Künstlern, wie hier Gunda Brickwedel und Dieter Kalina, wieder bei der Arbeit zusehen.

In zwei Wochen kann man den Künstlern, wie hier Gunda Brickwedel und Dieter Kalina, wieder bei der Arbeit zusehen.

Foto: Ulich

Cuxland

Künstler lassen sich in Wremen über die Schulter schauen

Von nord24
11. Juli 2016 // 07:00

Acht Hobbymaler des Künstlertreffs Debstedt stellen zurzeit ihre Werke im Gästezentrum Wremen aus. Am Sonnabend, 23. Juli, 11 bis 15 Uhr, kann man den Künstlern noch einmal bei ihrer Arbeit über die Schulter schauen.

Künstler zeigen 90 Werke

Gezeigt werden rund 90 Zeichnungen, Aquarelle und Ölbilder von acht Hobbykünstlern aus der Region. Das Thema „Küste und Mee(h)r“ wird von Gunda Brickwedel, Wolfgang Cordes, Klaus Dietrich, Doris Duden, Dieter Kalina, Ursel Neubauer, Wolfgang Ohmstedt und Marion Rohlfs in verschiedenen interessanten Variationen immer wieder neu umgesetzt.

Ausstellung im Wremer Gästezentrum

Die Ausstellung „Küste und Mee(h)r“ ist noch bis zum 31. Juli montags bis freitags von 10 bis 16.30 Uhr und sonnabends sowie sonntags von 11 bis 15 Uhr im Wremer Gästezentrum, Rolf-Dircksen-Weg 33, zu sehen. Einer der Künstler ist immer vor Ort. (ul)

Immer informiert via Messenger
Würdet ihr euch den Corona-Impfstoff geben lassen?
988 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger