Die Polizei hat in Lamstedt einen 51 Jahre alten Straftäter festnehmen können.

Die Polizei hat in Lamstedt einen 51 Jahre alten Straftäter festnehmen können.

Foto: Patrick Seeger/dpa (Symbolfoto)

Cuxland
Blaulicht

Lamstedt: Polizei schnappt Straftäter (51) nach Verfolgungsfahrt

Von nord24
13. August 2020 // 12:03

Die Polizei Hemmoor konnte am Montagnachmittag einen 51-jährigen Straftäter aus dem Landkreis Stade festnehmen. Der Mann kam in Untersuchungshaft.

Flucht vor der Polizei

Einem Polizisten war in seiner Freizeit im Lamstedt ein gestohlener und zur Fahndung ausgeschriebener schwarzer Renault aufgefallen. Sofort unterrichtete er seine Dienststelle in Hemmoor. Als der Fahrer des Wagens von den Beamten gestellt werden sollte, gab er Gas und versuchte zu fliehen. Die Beamten konnten ihn jedoch nach kurzer Verfolgung stoppen und festnehmen.

Andere Verkehrsteilnehmer gefährdet

Auf seiner Flucht vor der Polizei hatte der 51-Jährige nahezu sämtliche Verkehrsregeln ignoriert, egal ob Geschwindigkeitsbeschränkungen oder rote Ampeln. Zudem gefährdete er andere Verkehrsteilnehmer. Die Polizei bittet hier um Zeugenhinweise unter der Telefonnummer 04771/6070.

51-Jähriger für mehrere Straftaten verantwortlich

Der 51-Jährige wurde nicht nur von zwei Staatsanwaltschaften wegen anhängiger Verfahren gesucht. Es konnten ihm von den Hemmoorer Polizisten neben dem Pkw-Diebstahl in Buchholz auch noch drei Kennzeichendiebstähle in Cuxhaven, Hamm (Nordrhein-Westfalen) und Stade sowie zwei Tankdiebstähle in Osnabrück und Oyten nachgewiesen werden. Außerdem hat der Täter nach Angaben der Polizei keinen Führerschein.

Täter kommt in Untersuchungshaft

Die Staatsanwaltschaft Stade beantragte Untersuchungshaft gegen den 51-Jährigen. Diesem Antrag wurde entsprochen.

Immer informiert via Messenger

Ist es die richtige Entscheidung, dass der Weihnachtsmarkt 2020 in Bremerhaven stattfinden darf?

1524 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger