Mittwoch haben Experten den Bericht des Weltklimarates vorgestellt. Wenn der Meeresspiegel weiter - wie befürchtet - steigt, kann das für Cuxhaven und andere deutsche Küstengebiete schwere Folgen haben.

Mittwoch haben Experten den Bericht des Weltklimarates vorgestellt. Wenn der Meeresspiegel weiter - wie befürchtet - steigt, kann das für Cuxhaven und andere deutsche Küstengebiete schwere Folgen haben.

Foto: Hadelner Deich- und Uferverband

Cuxland

Land unter im Jahr 2100? Deutsche Küsten in Gefahr

Von nord24
26. September 2019 // 08:00

Mittwoch haben Experten den Bericht des Weltklimarates vorgestellt. Ausgewertet haben die Wissenschaftler auch Daten über Cuxhaven. Aus den Zahlen lässt sich etwas ableiten. Durch die stätig zunehmende Erderwärmung wird der Meeresspiegel weiter ansteigen. Und das könnte in Zukunft schwerwiegende Folgen auch für die deutschen Küsten haben.

Küstengebiete untersucht

Über 100 Forscher haben drei Jahre an dem Bericht gearbeitet und viele unterschiedliche Regionen dieser Erde untersucht. Mit den Ergebnissen konnte dann quasi in die Zukunft geschaut werden. Entwickelt haben die Experten ein "Worst–Case"–Szenario: also in wie weit sich Gebirge, Inseln, Gemeinden und eben auch Küstengebiete im schlimmsten Fall verändern können.
Wie diese Prognosen der Wissenschaftler für das Jahr 2100 für Cuxhaven und die deutschen Küsten aussehen, das lest ihr Donnerstag in der NORDSEE–ZEITUNG
 

Unser Digital-Magazin
Norderlesen Digital-Magazin
Verschenken & selbst genießen
Hein! Dein Norden

Thema Corona: Viele fordern eine Ende der Maskenpflicht im Handel. Wie steht ihr dazu?

1301 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger