Landfrauenvorsitzende Marlies von Helmst (rechts) übergab die 350 Masken an den stellvertretenden Gemeindebrandmeister Hauke Kahrs (2. von rechts). Die Verwaltung um Bürgermeister Klaus Wirth (2. von links), den Ersten Gemeinderat Thorsten Küver (2. von rechts) und Ines Hartwig freuten sich über die Hilfe.

Landfrauenvorsitzende Marlies von Helmst (rechts) übergab die 350 Masken an den stellvertretenden Gemeindebrandmeister Hauke Kahrs (2. von rechts). Die Verwaltung um Bürgermeister Klaus Wirth (2. von links), den Ersten Gemeinderat Thorsten Küver (2. von rechts) und Ines Hartwig freuten sich über die Hilfe.

Foto: Seelbach

Cuxland

Landfrauen Geestenseth nähen Masken für die Feuerwehr

22. Juni 2020 // 11:00

350 Stoffmasken für die Feuerwehren in der Gemeinde haben jetzt die Geestensether Landfrauen genäht und gestiftet.

Stoffmasken für die Übungen

Diese sollen künftig im Übungseinsatz der Kameraden zum Einsatz kommen. Denn auch in diesem gilt Maskenpflicht. Für die echten Einsätze nutzen die Wehren Einmalmundschutze. Es ist bereits das zweite Mal, dass die Landfrauen die Kommune unterstützen.

Unser Digital-Magazin
Norderlesen Digital-Magazin
Verschenken & selbst genießen
Hein! Dein Norden

Thema Corona: Viele fordern eine Ende der Maskenpflicht im Handel. Wie steht ihr dazu?

977 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger