Wegen sexuellen Missbrauchs seiner Tochter muss sich der 39-Jährige (Mitte) vor dem Landgericht Stade verantworten.

Wegen sexuellen Missbrauchs seiner Tochter muss sich der 39-Jährige (Mitte) vor dem Landgericht Stade verantworten.

Foto:

Cuxland

Landkreis: Mann (39) wegen sexuellen Missbrauchs seiner Tochter angeklagt

Von nord24
4. April 2016 // 21:06

Wegen sexuellen Missbrauchs seiner damals elfjährigen Tochter muss sich seit Montag ein 39-jähriger Mann aus dem Kreis Cuxhaven vor dem Landgericht Stade verantworten. Mehr als ein Jahr lang hat er laut Anklage an seiner Tochter sexuelle Handlungen vorgenommen und sie außerdem nackt in eindeutigen Positionen gefilmt. 

50 000 Dateien pornografischen Inhalts gefunden

Die Videos stellte der Vater ins Internet oder schickte sie einem ebenfalls pädophil veranlagten Freund. Nach seiner Verhaftung wurden bei dem Angeklagten fast 50 000 Dateien pornografischen Inhalts gefunden. Der Mann bestätigte vor Gericht die ihm zur Last gelegten Vorwürfe. Mehr zu dem Prozess lesen Sie am Dienstag in der NORDSEE-ZEITUNG. (jöf)

Umfrage In Niedersachsen gibt es keine generelle Quarantänepflicht mehr.

War es richtig, die generelle Quarantänepflicht aufzuheben?

5673 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger
Folge uns auf Facebook
Besuche uns auf Facebook
Abonniere uns auf Instagram
nord24 auf Instagram