Discokugel

In Langen stellte die Polizei mehrere Verstöße gegen die Corona-Verordnung fest.

Foto: Britta Pedersen/dpa (Symbolfoto)

Cuxland
Blaulicht

Langen: Polizei löst mehrere Treffen auf

Von nord24
2. November 2020 // 13:10

Hier und da gab es am Wochenende in Langen (Stadt Geestland) Verstöße gegen die geltenden Corona-Verordnungen. Die Polizei musste einschreiten.

Gruppe hält sich nicht an Abstandsregeln

Am Freitagabend gegen 22.30 Uhr wurde in Langen eine Gruppe von neun Personen angetroffen, die sich nicht an die Abstandsregeln hielt. Da sich die jungen Männer, überwiegend aus Bremerhaven, uneinsichtig zeigten, wurden gegen alle Ordnungswidrigkeitenanzeigen eingeleitet.

Illegale Party in Langener Wohnung

Nur zwei Stunden später fuhren die Beamten zu einem Einsatz wegen Ruhestörung - ebenfalls in Langen. In einer Wohnung lief eine Party. Es hielten sich nach Angaben der Polizei zu viele Menschen aus unterschiedlichen Haushalten in den Räumlichkeiten auf.

Bis zu 20 Personen treffen sich in der Ortsmitte

Am Samstagnachmittag wurde der Polizei Langen dann eine Gruppe von etwa 15 bis 20 Personen gemeldet, die sich auf einem Parkplatz in der Ortsmitte getroffen hatte und keinerlei Hygieneregeln beachtete. Beim Eintreffen der Beamten waren noch zehn Personen aus verschiedenen Gemeinden im Landkreis Cuxhaven und aus Hamburg vor Ort. Auch diese Gruppe zeigte sich den Hinweisen der Beamten gegenüber uneinsichtig.

Immer informiert via Messenger
Schickt ihr euer Kind zur Schule?
231 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger