Nils Frank (von links) Malik Bransi und Lukas Bornschier (rechts) helfen Gerda Müller bei ihren Computerproblemen.

Nils Frank (von links) Malik Bransi und Lukas Bornschier (rechts) helfen Gerda Müller bei ihren Computerproblemen.

Foto: Seelbach

Cuxland

Langener Schüler geben Computernachhilfe

Von Kristin Seelbach
28. Juli 2016 // 19:00

Das Internet streikt, das Smartphone lädt die gewünschte App nicht runter oder der Drucker verweigert den Dienst? Probleme wie diese lösen die Gründer vom "ComputerKidsClub" im Handumdrehen. 

Hilfe für alle Altersklassen

Die drei 17-jährigen Schüler Lukas Bornschier, Nils Frank und Malik Bransi haben den Club gegründet, um ihr Fachwissen weiterzugeben. "Wir haben viele ältere Kunden, sind aber für Erwachsene jeden Alters da", erklärt Bornschier.

Kontaktdaten der Computernachhilfe

Die Jugendlichen sind erreichbar unter 01 74/8 92 52 15 (es kann auch eine Nachricht hinterlassen werden) oder per E-Mail an computerkidsclub@googlemail.com. Eine Stunde kostet 15 Euro, inklusive Anfahrt.

Etwas zum Schmunzeln

Nicht nur die Jugendlichen haben manchmal mit kuriosen Anfragen zu kämpfen, auch an Computerhotlines gibt es hin und wieder Gründe zum Schmunzeln. Hier eine kleine Auswahl aus den Gesprächen: 1. Frage eines Anrufers: "Ich habe dieses Programm aus dem Internet heruntergeladen, habe aber festgestellt, dass ich es gar nicht brauche. Kann ich es irgendwie zurückgeben?" 2. Meldet sich ein Anrufer, der gerade ein neues Fax gekauft hat, bei der Hotline: "Seit Stunden versuche ich zu faxen, aber es funktioniert nicht. Das Papier kommt immer wieder raus".  3. Gespräch zwischen einem verzweifelten Anrufer und einem Servicemitarbeiter: "Mein Monitor geht nicht." "Ist er eingeschaltet?" "Natürlich." "Schalten Sie ihn mal aus." "Jetzt geht er!" 4. Moderne Technik: : "Guten Tag, wie können wir Ihnen helfen?"  "Ich habe Windows 98.." "Aha." "Mein Rechner funktioniert nicht richtig." "Das sagten Sie bereits!" 5. Verfolgungswahn? "Sehen Sie den Cursor?" "Nein, ich bin allein im Raum."  

Immer informiert via Messenger
Schickt ihr euer Kind zur Schule?
308 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger