Seit August 2020 lebt Alekander Scharkwoski aus Lettland in dem Verschlag. Im Winter kann die Kälte für Obdachlose lebensgefährlich sein.

Seit August 2020 lebt Alekander Scharkwoski aus Lettland in dem Verschlag. Im Winter kann die Kälte für Obdachlose lebensgefährlich sein.

Foto: Hanke

Cuxland

Langener kümmert sich um Obdachlosen

16. Februar 2021 // 19:17

Das Schicksal einer obdachlosen Person in Langen bewegt Uwe Naused, der sich um den Mann kümmert. Die Behörden dulden seine Obdachlosigkeit.

Aussage gegen Aussage

Der Mann, der sich Alekander Scharkowski nennt, haust bei Minusgraden in einem notdürftigen Unterstand. Gemeinde und Polizei wissen von ihm. Nur mit seinem Einverständnis können Behörden ihn in eine Notunterkunft verweisen. Laut Scharkoswki hätte er jedoch keine Hilfe seitens der Stadt oder Polizei angeboten bekommen.

Über das Schicksal des obdachlosen Mannes und einen Fall voller Widersprüche lest ihr auf NORD|ERLESEN und am Mittwoch in der Nordsee-Zeitung.

Immer informiert via Messenger
Würdet ihr euch mit Astrazeneca impfen lassen?
764 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger