Immer neue Ideen hat die Ku¨nstlerin und Spieleentwicklerin Heidemarie Rothe aus Lehnstedt. Foto: Kistner

Immer neue Ideen hat die Ku¨nstlerin und Spieleentwicklerin Heidemarie Rothe aus Lehnstedt. Foto: Kistner

Foto: Kistner

Cuxland

Lehnstedterin Heidemarie Rothe als Spiele-Erfinderin erfolgreich

Von nord24
28. September 2016 // 08:00

Heidemarie Rothe und ihr Partner Axel Rehfeld aus Lehnstedt haben bereits zehn verschiedene Spiele erfunden. Ab Mitte Oktober wollen sie ihre Erfindungen über einen eigenen Internetshop vertreiben. Demnächst wollen die beiden auch Brettspiele erfinden und gestalten.

Memory-Spiele und Puzzle

Bislang gibt es zwei verschiedene Memory-Spiele und Puzzle. Das Besondere daran: die knapp 300 Puzzle-Teile sind mit Bildern, die Heidemarie Rothe selber gemalt hat, gestaltet. Das gleiche gilt für die Memory-Spiele.

Kunst als Grundlage

„Wichtig ist mir, einen Gegenpunkt zur Technisierung des Spielens zu setzen“, beschreibt sie die Motivation zu diesem Schritt. „Ich benutze meine Kunst, um die Spielerei wieder interessanter zu machen“, argumentiert die Künstlerin.

Immer informiert via Messenger
Würdest du dir die Haare selbst schneiden?
543 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger