Der Nordholzer Zivilflughafen ist zum Parkplatz für Riesen-Jumbos geworden, die während der Corona-Krise nicht gebraucht werden. Archivfoto Hansen

Der Nordholzer Zivilflughafen ist zum Parkplatz für Riesen-Jumbos geworden, die während der Corona-Krise nicht gebraucht werden. Archivfoto Hansen

Foto: Inga Hansen

Cuxland

Letzte Firmen verlassen Flughafen Nordholz

7. Mai 2021 // 18:07

Der Zivilflughafen Nordholz liegt brach. Jetzt verabschieden sich auch die Helgoland-Flieger sowie die Hubschrauber-Firma DL Helicopter.

Vertrauliches Papier bringt es an den Tag

Das geht aus einer nichtöffentlichen Vorlage der Kreisverwaltung hervor, die Nord24 vorliegt.

Wirtschaftsplan kocht auf Sparflamme

Der Wirtschaftsplan für 2021, den das neue Geschäftsführer-Duo Horst Händel und Jürgen Schusdziarra vorgelegt hat, kocht auch auf Sparflamme. Extra-Ausgaben für Fluglotsen sind darin nicht vorgesehen.

Wie es mit dem Flughafen weitergeht, lest Ihr am Sonnabend in der NORDSEE-ZEITUNG oder jetzt auf NORD|ERLESEN.

Diese Artikel könnten dich auch interessieren
Immer informiert via Messenger
​Welcher Bremerhaven-Song ist der Beste?
1699 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger