Die Lintiger Kindergartenkinder "Littlie Skydancers" haben viel Spaß mit ihrer Tanztrainerin Nicole Baron- Steffens. Noch lustiger wäre es im einheitlichen Outfit und mit der richtigen Musik, dafür wird jetzt über die Geestland Crowd gesammelt.

Die Lintiger Kindergartenkinder "Littlie Skydancers" haben viel Spaß mit ihrer Tanztrainerin Nicole Baron- Steffens. Noch lustiger wäre es im einheitlichen Outfit und mit der richtigen Musik, dafür wird jetzt über die Geestland Crowd gesammelt.

Foto: Scheiter

Cuxland

Lintiger Kinder hoffen auf die Geestland Crowd

Von Andreas Schoener
13. Dezember 2019 // 21:00

Der Förderverein des Lintiger Kindergartens hofft auf die Geestland Crowd. Er will über die Internetplattform der Stadt möglichst viele Spenden sammeln, damit die Jungen und Mädchen der Einrichtung bei ihren Auftritten als Little Skydancers über einheitliche Outfits und eine Lautsprecherbox verfügen können.

Digitaler Weg

Die Vorsitzende des Fördervereins, Nicole Behrmann, geht den digitalen Weg, um breitestmögliche Öffentlichkeit zu haben. „Unsere Little Skydancers tanzen so gerne, auch bei öffentlichen Auftritten, aber dafür brauchen sie dringend ein passendes Outfit." Es geht um Kosten von insgesamt rund 850 Euro.

"Zeit geben"

Die bisherigen Projekte auf der Plattform, wie die Sammlung für ein Rettungsboot für die DLRG, wurden bisher leider wenig erfolgreich abgeschlossen. Geestlands Bürgermeister Thorsten Krüger gibt sich gelassen: „Die Geestland Crowd ist etwas Neues, dem wir Zeit geben werden."
Wie lange für die einzelnen Projekte gespendet werden kann und wie sich die Stadt finanziell beteiligt, lest ihr am Samstag in der NORDSEE-ZEITUNG.

Unser Digital-Magazin
Norderlesen Digital-Magazin
Verschenken & selbst genießen
Hein! Dein Norden

Wie schlägt sich Werder Bremen im ersten Relegationsspiel gegen den 1. FC Heidenheim?

296 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger