Die Feuerwehr konnte zwei Katzen aus den Flammen retten.

Die Feuerwehr konnte zwei Katzen aus den Flammen retten.

Foto: Holzapfel

Cuxland

Loxstedt: Feuerwehr löscht Brand und rettet Katzen

Von Daniel Holzapfel
5. März 2021 // 18:12

In Loxstedt hat am Freitag eine Wohnung in einem Mehrfamilienhaus gebrannt. Personen wurden nicht verletzt.

17-jährige Bewohnerin rettet sich

Gegen 13.15 Uhr hatte die Küche der Wohnung in der Heinrich-Luden-Straße in Loxstedt Feuer gefangen. Eine 17-jährige Bewohnerin konnte sich noch rechtzeitig in Sicherheit bringen und den Notruf absetzen.

Küche steht in Flammen

Kurze Zeit später waren die Ortsfeuerwehren Bexhövede, Düring und Loxstedt vor Ort. Unter Atemschutz rückten die Einsatzkräfte in die Wohnung vor, in der in der Küche bereits die Herdplatte mit mehreren Töpfen und die Dunstabzugshaube in Brand standen. Diese konnten die Brandbekämpfer rasch ablöschen.

Glutnester abgelöscht

Mittels einer Wärmebildkamera wurden dann noch letzte Glutnester gesucht und ebenfalls abgelöscht. Zudem wurden alle Räumlichkeiten mittels eines speziellen Lüfters von dem Brandrauch befreit.

Zwei Katzen gerettet

Neben der eigentlichen Brandbekämpfung konnte die Feuerwehr zudem zwei Katzen aus der verrauchten Wohnung retten und an die Besitzerin übergeben. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache und Schadenhöhe aufgenommen.

Immer informiert via Messenger
Der BFV hält an der Strafe für den OSC Bremerhaven wegen Nicht-Antretens fest. Richtig so?
496 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger