Zwischen Stotel und Hahnenknoop gab es einen schweren Unfall.

Zwischen Stotel und Hahnenknoop gab es einen schweren Unfall.

Foto: Holzapfel

Cuxland
Blaulicht

Loxstedt: Zwei schwere Unfälle am Donnerstag

Von Daniel Holzapfel
1. Oktober 2020 // 17:49

Innerhalb von einer halben Stunde kam es am Donnerstagmittag zu zwei schweren Verkehrsunfällen in der Gemeinde Loxstedt. Zwei Menschen mussten in Krankenhäuser gebracht werden.

Unfall beim Überholen

Der erste Unfall ereignete sich gegen 13 Uhr auf der Landesstraße 135 zwischen den Ortschaften Stotel und Hahnenknoop. Hier wollte ein Autofahrer aus der Gemeinde Loxstedt einen vor ihm fahrenden Opel überholen. Dabei übersah er, dass hinter ihm bereits ein Hagener mit seinem Mercedes angesetzt hatte, beide Fahrzeuge zu überholen.

Feuerwehr muss Fahrer aus Auto befreien

Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, versuchte der Hagener noch den vor ihm fahrenden Autos auszuweichen. Dabei kam er nach links von der Fahrbahn ab und verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug. Er stieß frontal in das Heck des Opels. Dieser kam dadurch nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen mehrere Bäume. Der Fahrer des Opels musste von den alarmierten Ortsfeuerwehren Loxstedt und Stotel sowie dem Rettungsdienst aus dem Fahrzeugwrack befreit werden. Er kam genau wie der Mercedes-Fahrer in Bremerhavener Krankenhäuser. Während der Rettungs- und Bergungsarbeiten musste die Landesstraße voll gesperrt werden.

Auslieferungsfahrer prallt gegen Baum

Noch während dieses Einsatzes kam es nur wenige Kilometer entfernt gegen 13.30 Uhr zu einem weiteren Unfall. Aus Dedesdorf kommend prallte ein Auslieferungsfahrzeug eines Paketdienstes am Wiemsdorfer Ortseingang aus bisher ungeklärter Ursache frontal gegen einen Baum. Der Fahrer blieb unverletzt.

Immer informiert via Messenger
OSC oder Verband - wer liegt richtig?
944 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger