Haben die Niederlage ihrer Nationalmannschaft schon verwunden: Die Jugendlichen aus Loxstedt genießen Ferien am Atlantik mit ihren Freunden aus Ollainville.

Haben die Niederlage ihrer Nationalmannschaft schon verwunden: Die Jugendlichen aus Loxstedt genießen Ferien am Atlantik mit ihren Freunden aus Ollainville.

Foto: Böckhaus

Cuxland

Loxstedter verkraften EM-Niederlage am Atlantik

Von Barbara Fixy
8. Juli 2016 // 19:00

Die Niederlage der eigenen Nationalmannschaft im Halbfinale der Europameisterschaft unter 270 fußballbegeisterten Franzosen beim Public Viewing am Atlantik zu verfolgen, war eine echte Herausforderung für 34 junge Loxstedter. Doch am anderen Tag ging es 60 Kilometer von Bordeaux entfernt unbeschwert  weiter  im reichhaltigen Programm des Feriencamps Mimizan.

Loxstedter genießen Sandstrand und hohe Wellen

Seit Dienstag genießen die jungen Feriengäste den herrlichen  Sandstrand und die hohen Wellen an der Atlantikküste. Das Feriencamp liegt an einem See, dem  "Etang d’Aureihan“ , vier Kilometer von der Atlantikküste entfernt.

Idee kam vor zwei Jahren

Die Idee, mit den Jugendlichen aus Ollainville typisch französische Ferien zu erleben, entstand vor zwei Jahren. Mehr lesen Sie in der Sonnabendausgabe der NORDSEE-ZEITUNG am 9. Juli.

Immer informiert via Messenger
Weihnachten steht vor der Tür. Wie genießt ihr euren Klaben am liebsten?
175 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger