Der Marine-Hubschrauber der Bundeswehr "NH90 Sea Lion" fliegt bei seinem Erstflug über dem Gelände von Airbus Helicopters Deutschland in Donauwörth (Bayern).

Der Marine-Hubschrauber der Bundeswehr "NH90 Sea Lion" fliegt bei seinem Erstflug über dem Gelände von Airbus Helicopters Deutschland in Donauwörth (Bayern).

Foto: Hildenbrand/dpa

Cuxland

Marineflieger: "Seelöwe" wird der neue König der Lüfte

Von nord24
9. Dezember 2016 // 16:15

Seinen ersten Flug hat er mit Bravour gemeistert: Der neue Transporthubschrauber der Marineflieger NH90 "Sea Lion". Am Donnerstag ging er im bayrischen Donauwörth in die Luft. Künftig soll er auch im Cuxland starten.

Ablösung für den "Sea King"

Der "Sea Lion" soll in Nordholz den mehr als 40 Jahre alten "Sea King" ablösen, von dem in der Regel nur noch rund ein Drittel einsatzbereit ist. Insgesamt 18 Hubschrauber sollen am Nordholzer Stützpunkt stationiert werden, ab 2019 sollen die ersten Exemplare ausgeliefert werden. Kosten: Rund 750 Millionen Euro.

Hubschrauber für Such- und Rettungseinsätze

Der "Sea Lion" wird künftig vor allem als Such- und Rettungshubschrauber eingesetzt. Zudem soll er als Bordhubschrauber auf Kriegsschiffen, für Transporte, als Aufklärer und für Spezialmissionen verwendet werden. Ein Video vom Premierenflug des "Sea Lion" gibt es hier.  

Immer informiert via Messenger
Wie feiert ihr in diesem Jahr Halloween?
176 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger