NZ-Volontär Felix Filke lernt in der Bederkesaer Moortherme bei Kerstin Heid das Schwimmen.

NZ-Volontär Felix Filke lernt in der Bederkesaer Moortherme bei Kerstin Heid das Schwimmen.

Foto: Foto: Scheschonka

Cuxland

Mit 31 Jahren: nord24-Reporter Felix Filke macht das Seepferdchen

Von Matthias Berlinke
1. Oktober 2016 // 14:00

Felix Filke hat's geschafft. Der nord24-Reporter hat im Alter von 31 Jahren das Schwimmen gelernt. In der Moortherme in Bad Bederkesa absolvierte der Journalist erfolgreich seine Seepferdchen-Prüfung. Schwimmmeisterin Kerstin Heid aus Nordholz benötigte nur acht Trainingseinheiten, um den Reporter fit zu machen. Bei der Abschlussprüfung sprang Filke ins Wasserbecken, schwamm eine Bahn im Bruststil über 25 Meter und holte tauchenderweise einen Ring vom Beckenboden. Der Reporter erledigte die Aufgaben absolut zufriedenstellend. Nur beim Tauchen benötigte er drei Versuche - das aber lag weniger am Können als an der Technik.

Alles Seepferdchen oder was? nord24 begleitet den Reporter zur Prüfung

nord24 hat Felix Filke beim Schwimmenlernen begleitet - hier kommen zwei Videos und eine Live-Reportage von der erfolgreichen Prüfung. Felix Filke bei einem Trainingsversuch über 25 Meter: Felix Filke bei seiner Seepferdchen-Prüfung in der Moortherme Bad Bederkesa: Live-Kommentar vom Beckenrand:

Endlich geschafft: Felix Filke als Seepferdchen-Absolvent im Interview mit nord24:

Immer informiert via Messenger

Ist es die richtige Entscheidung, dass der Weihnachtsmarkt 2020 in Bremerhaven stattfinden darf?

1186 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger