Jule und Jan-Luca freuen sich sehr über ihre Esel Biene und Bella. Vor allem im Lockdown verbringen sie viel Zeit miteinander. Foto: Gehrke

Jule und Jan-Luca freuen sich sehr über ihre Esel Biene und Bella. Vor allem im Lockdown verbringen sie viel Zeit miteinander. Foto: Gehrke

Foto: Gehrke

Cuxland

Mit Kuscheleseln durch den Lockdown in Bokel

18. Januar 2021 // 08:00

Gerade für Kinder ist der Lockdown hart: Kein Sport, keine Freunde treffen. Jule und Jan-Luca aus Bokel haben zum Glück ihre Esel. Die sind ihr Halt in diesen Zeiten.

Esel als beste Freunde

„Bella“ und „Bine“ heißen die derzeit besten Freunde der neun- und zehnjährigen Geschwister. Die deutschen Zwergesel wohnen auf dem Grundstück der Familie Schmonsees. „Wir sind nach dem Homeschooling bei den Eseln und dann noch einmal am Nachmittag“, erklärt die neunjährige Jule.

Jeden Tag zu tun

Die Kinder striegeln die Esel, misten den Stall aus, füttern sie, reiten auf ihnen und gehen mit ihnen spazieren. Vater Uwe Schmonsees ist schon lange Esel-Fan, die Tiere kamen ursprünglich zur Familie, um den Rasen auf dem weitläufigen Grundstück kurz zu halten. „Gerade in diesen Zeiten sind sie ein besonderer Glücksfall“, freut er sich - auch für seine Kinder.

Was Jule und Jan-Luca sich an Weihnachten für die Esel überlegt haben und was für einen speziellen Charakter die Tiere haben, das lest ihr schon jetzt auf NORD|ERLESEN

Immer informiert via Messenger
Würdet ihr euch mit Astrazeneca impfen lassen?
903 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger