Rainer Eberl sitzt im Mobilitätspunkt am Telefon. Über das neue Informationsangebot in Bad Bederkesa freuten sich  bei der offiziellen Eröffnung im Mai vergangenen Jahres (von links) Thorsten Krüger, Gabi Kasten, Jürgen Zehm und Michael Brümmer.

Rainer Eberl sitzt im Mobilitätspunkt am Telefon. Über das neue Informationsangebot in Bad Bederkesa freuten sich bei der offiziellen Eröffnung im Mai vergangenen Jahres (von links) Thorsten Krüger, Gabi Kasten, Jürgen Zehm und Michael Brümmer.

Foto:

Cuxland

Mobilität: Wie sich die Beratungsstelle in Beers entwickelt

Von Andreas Schoener
7. Januar 2020 // 12:32

Welches Anrufsammeltaxi fährt wo? Welche Busverbindung ist für mich die beste? Und wie nutze ich die Rad- und Busstation an der Moor-Therme? Nur drei Fragen, die im Mobilitätspunkt in Bad Bederkesa beantwortet werden.

Von A nach B kommen

Im Mai vergangenen Jahres vom Landkreis Cuxhaven und Vertretern der Stadt Geestland eröffnet, infomiert seither Rainer Eberl in der Passage Mattenburger Straße im Ortskern interessierte Bürger über das, was sie wissen müssen, um von A nach B zu gelangen.
Was der Langener im Mobilitätspunkt in Beers erlebt und welche Angebote es dort gibt, lest ihr am Freitag in der NORDSEE-ZEITUNG.

Immer informiert via Messenger

Ist es die richtige Entscheidung, dass der Weihnachtsmarkt 2020 in Bremerhaven stattfinden darf?

1301 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger