Wollingsts Ortsvorsteher Bernd Beckmann (CDU) wartet schon seit Jahren darauf, dass der marode Abschnitt der Landesstraße zwischen Wollingst und Osterndorf saniert wird.

Wollingsts Ortsvorsteher Bernd Beckmann (CDU) wartet schon seit Jahren darauf, dass der marode Abschnitt der Landesstraße zwischen Wollingst und Osterndorf saniert wird.

Foto: Gehrke

Cuxland

Monatelang Tempo 30 auf L128 zwischen Wollingst und Osterndorf

Von Jens Gehrke
30. August 2019 // 20:00

Wollingsts Ortsvorsteher Bernd Beckmann schlägt Alarm: Die L128 zwischen Wollingst und Osterndorf (Gemeinde Beverstedt) muss aus seiner Sicht dringend saniert werden.

Tempo 30 nervt die Autofahrer

Schon seit 2018 gilt dort Tempo 30 wegen heftiger Versackungen. Doch immer noch ist unklar, wann saniert wird. Die zuständige Behörde in Stade teilt auf Anfrage mit, dass man dort die Straße "im Blick" hat. Einen genauen Termin, wann die Straße erneuert werden soll, kann man dort aber nicht nennen.

Eine der schlechtesten Straßen im Kreis?

Neben CDU-Mann Beckmann engagieren sich auch die Gemeinde Beverstedt und der CDU-Landtagsabgeordnete Lasse Weritz dafür, dass die Straße saniert wird. Von der Gemeinde heißt es, dass man kaum schlechtere Straßen im Landkreis Cuxhaven kenne – außer vielleicht die Stelle zwischen Köhlen-Vorm Moor und Geestenseth auf derselben Landesstraße.
Wann möglicherweise eine Aussage zum Termin der Sanierung gemacht werden kann, erfahrt Ihr am Samstag in der NORDSEE-ZEITUNG.

Diese Artikel könnten dich auch interessieren
Immer informiert via Messenger

Kommt die „Schulschiff Deutschland“ nach Bremerhaven? Es wird gerade wild spekuliert.

1801 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger