Die kirchliche Kita in Surheide ist wieder geöffnet.

Die kirchliche Kita in Surheide ist wieder geöffnet.

Foto: Hartmann

Cuxland

Nach Corona-Fall: Alle Kitas in Bremerhaven sind wieder geöffnet

19. Mai 2020 // 15:27

Während in der Stadt Bremen laut Medienberichten acht Infektions-Fälle an fünf Schulen und drei Kitas registriert wurden, ist Stand Dienstag in Bremerhaven keine Einrichtung betroffen.

Aktuell kein Verdachtsfall

Wie Magistratssprecher Volker Heisenmooser nach Rücksprache mit Krisenstab und Gesundheitsamt mitteilte, sind derzeit alle Einrichtungen in Bremerhaven geöffnet. „Aktuell steht weder jemand im Zusammenhang mit einer Kita unter Quarantäne noch gibt es aktuell einen Verdachtsfall auf eine Covid-19-Infektion in Kitas oder Schulen in Bremerhaven“, erklärt Heigenmooser. In der Stadt Bremen müssen 70 Kinder und 34 Beschäftige in Quarantäne.

Unbemerkt infiziert

Die Kitas Surheide und Marienkirche in Bremerhaven, die zwischenzeitlich geschlossen hatten, dürfen wieder besucht werden. In Surheide hatte sich ein Erzieher unbemerkt bei seiner Großmutter infiziert und wurde Anfang Mai positiv auf das Virus getestet. Der Mitarbeiter hatte mit einer Erzieherin der evangelischen Kindertagesstätte Marienkirche Kontakt. Die Kirche schloss sicherheitshalber beide Einrichtungen für einige Tage. Jetzt sind sie wieder geöffnet.

Alle Tests negativ

Heike Weiss, pädagogische Leiterin für die kirchlichen Kitas im Kirchenkreis Bremerhaven, teilt mit, dass alle Tests im Zusammenhang mit den Fällen negativ ausgefallen sind. In Surheide wurden alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter getestet, in der Kita Marienkiche nur die Mitarbeiterin, die Kontakt zum dem Betroffenen in Surheide hatte.

Unser Digital-Magazin
Norderlesen Digital-Magazin
Verschenken & selbst genießen
Hein! Dein Norden

Mallorca hat die Feier-Meile am Ballermann für zwei Monate dicht gemacht. Richtige Entscheidung?

109 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger