Durchgestrichene Öffnungszeiten: Der Sonderpostenmarkt Rulfs in Schiffdorf ist pleite und seit Januar geschlossen.

Durchgestrichene Öffnungszeiten: Der Sonderpostenmarkt Rulfs in Schiffdorf ist pleite und seit Januar geschlossen.

Foto: Fixy

Cuxland

Nach Insolvenz: Sonderpostenmarkt Rulfs vor ungewisser Zukunft

Von Barbara Fixy
17. April 2019 // 09:00

Es gibt keine Schnäppchen mehr im Sonderpostenmarkt Rulfs in Schiffdorf. Im Januar hat die Firma Insolvenz angemeldet. Ob und wie es weitergeht, ist ungewiss.

Rulfs 1984 gegründet

1984 war die Firma  gegründet worden. Zuletzt beschäftigte sie 17 Mitarbeiter an zwei Standorten in Schiffdorf und Hagen. Insolvenzverwalter Dr. Moritz Sponagel hatte sich der NORDSEE-ZEITUNG gegenüber im Januar noch optimistisch gezeigt, dass der Betrieb fortgeführt wird. Eine aktuelle Anfrage an seine Kanzlei blieb jetzt allerdings zunächst unbeantwortet.
Welche Fragen die NORDSEE-ZEITUNG an den Insolvenzverwalter gerichtet hat, lest ihr in der Ausgabe am Mittwoch.

Umfrage Deutschland schottet sich mit krassen Maßnahmen gegen das Coronavirus ab: Um die weitere Verbreitung aufzuhalten, dürfen die Menschen jetzt nur noch höchstens zu zweit auf die Straße.

Sind drastisch Maßnahmen wie die Kontaktsperre richtig?

6968 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger
Folge uns auf Facebook
Besuche uns auf Facebook
Abonniere uns auf Instagram
nord24 auf Instagram