Verschaffen sich einen Überblick über die neuen Räumlichkeiten (von links): Uwe Kordes (Volksbank), Anderas Siems (Volksbank), Frank Koschuth (Volksbank), Jürgen Düllmann (Polizei) Foto: Welbhoff

Verschaffen sich einen Überblick über die neuen Räumlichkeiten (von links): Uwe Kordes (Volksbank), Anderas Siems (Volksbank), Frank Koschuth (Volksbank), Jürgen Düllmann (Polizei) Foto: Welbhoff

Foto: Sophia Welbhoff

Cuxland

Neue Wohngemeinschaft: Polizei zieht ins Gebäude der Volksbank in Langen

Von Jens Gehrke
29. Dezember 2015 // 13:19

Seit etwa drei Wochen wird in der Volksbank-Filiale in Langen fleißig gewerkelt. Ein Teil des großen Gebäudes wird für die Polizei komplett umgebaut und renoviert, denn ab April 2016 sollen die Bankangestellten neue Mitbewohner bekommen: Gemietet wird der Gebäudeteil dann vom Land Niedersachsen, das es als Polizeidienststelle nutzen wird.

Großer Leerstand bei der Volksbank

„Wir haben viele freie Räume aufgrund der Baumaßnahmen von 2000“, sagt Vorstandsmitglied Uwe Kordes. Damals wurde die Filiale noch als Hauptstelle genutzt. Mit der Fusion zur Volksbank  Bremerhaven Cuxland im Jahr 2007 und dem Umzug der Hauptstelle nach Beverstedt blieben in dem Gebäude viele Räume leer. „Auch durch den technischen Fortschritt wird weniger Platz benötigt“, so Kordes. Wegen der anstehenden Veränderungen werde der Bank-Standort Langen aber nicht eingeschränkt, betont er.

Polizei will Platzmangel entgegenwirken

Auch Jürgen Düllmann, Leiter des Polizeikommissariats Langen, begrüßt das Vorhaben. Zurzeit arbeitet die Polizei in ihrem Dienststellen-Gebäude an der Autobahnmeisterei in Debstedt, wo Platzmangel herrscht. „An unserem jetzigen Standort sind die Kapazitäten ausgereizt“, sagt Düllmann. Durch den Umzug in das Gebäude der Volksbank werde es Arbeitsplätze für alle Mitarbeiter entsprechend der anfallenden Arbeit geben, so der Polizeibeamte. „Außerdem können wir dadurch wieder Ausbildungsplätze für Studenten der Polizeiakademie anbieten, weil wir dann auch wieder Platz für sie haben“, sagt er. Von Sophia Welbhoff  

Umfrage In Niedersachsen gibt es keine generelle Quarantänepflicht mehr.

War es richtig, die generelle Quarantänepflicht aufzuheben?

8527 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger
Folge uns auf Facebook
Besuche uns auf Facebook
Abonniere uns auf Instagram
nord24 auf Instagram