Das kommt alles in die Tüte: Claudia Sauber und Wolfgang Haverkamp von der Gesellschaft für Bau- und Sanierungstechnik sammeln die Uniformen der Neuenwalder Feuerwehrleute ein. Sie werden gereinigt.

Das kommt alles in die Tüte: Claudia Sauber und Wolfgang Haverkamp von der Gesellschaft für Bau- und Sanierungstechnik sammeln die Uniformen der Neuenwalder Feuerwehrleute ein. Sie werden gereinigt.

Foto:

Cuxland

Neuenwalde: Feuerwehrhaus muss wohl abgerissen werden

Von Andreas Schoener
1. April 2016 // 16:11

Der Brand in Neuenwalde hat verheerende Folgen: Das Feuerwehrhaus der Ortswehr muss voraussichtlich abgerissen werden. Die Stabilität der Konstruktion ist nicht mehr gegeben. Wie die Stadtverwaltung Geestland auf Anfrage weiter bestätigt, wird in der kommenden Woche ein Gutachter der Versicherung erwartet, damit der Millionenschaden reguliert werden kann. Ein Neubau des Feuerwehrgerätehauses kostet nach Informationen der NZ rund 900 000 Euro. Wann mit einem Baubeginn zu rechnen ist, steht noch in den Sternen.

Spezialfirma kommt zur Reinigung

Am Donnerstag und Freitag rückte eine Spezialfirma aus dem Landkreis Osterholz an, um die verdreckten Uniformen der Feuerwehrleute zu reinigen. Gesäubert werden auch die Möbel und das übrige Inventar. Nach der Reinigung sollen sämtliche Teile in der Ortschaft zwischengelagert werden.

Umfrage In Niedersachsen gibt es keine generelle Quarantänepflicht mehr.

War es richtig, die generelle Quarantänepflicht aufzuheben?

7443 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger
Folge uns auf Facebook
Besuche uns auf Facebook
Abonniere uns auf Instagram
nord24 auf Instagram