Die MyWallet-App von Telekom im Einsatz an der Kasse.

Die MyWallet-App von Telekom im Einsatz an der Kasse.

Foto: dpa/ Berg

Cuxland
Service

Neuer Aldi-Nord in Spaden - Kontaktloses Bezahlen mit dem Smartphone

Von nord24
8. März 2016 // 19:56

Am Sonnabend eröffnet Aldi-Nord neu im Spadener Einkaufspark am Neufelder Weg. „Im neuen Markt können wir die rund 1000 Artikel umfassende Angebotspalette viel besser präsentieren“, erläutert Marktleiter Thomas Jung. Zum Service der Filiale gehört auch die Möglichkeit des kontaktlosen Bezahlens.

Service in jeder Aldi-Nord-Filiale

In allen Aldi-Nord-Filialen wird das sogenannte "kontaktlose Zahlen" angeboten. Kunden verwenden dafür entweder eine Bankkarte oder ihr eigenes Smartphone. Damit wird der Zahlvorgang deutlich beschleunigt, innerhalb von wenigen Sekunden ist das Bezahlen abgeschlossen. Die Technologie zum schnellen Übertragen von Daten macht es möglich: NFC (Near Field Communication).

Smartphone wird zum Geldbeutel - Kontaktlos zahlen

Voraussetzung für die Verwendung der App ist ein NFC-fähiges Gerät. Auf einer Liste können Smartphone-Besitzer überprüfen, ob ihr eigenes Gerät NFC-fähig ist. Um mit dem eigenen Smartphone zu bezahlen, muss eine Geldbeutel-App, beziehungsweise eine Wallet-App auf dem Handy installiert werden. Diese gibt es beispielsweise von Telekom, Base oder Vodafone - die Nutzungsgebühren variieren zwischen gar keinen Kosten und etwa zehn Euro im Jahr. Bei Aldi-Nord kann beim Zahlen mit der neuen Technologie sogar die Pin-Eingabe entfallen, so lange der Einkaufswert unter 25 Euro bleibt.

Bank- und Kreditkarten sind auch NFC-fähig

Sofern die eigenen Bankkarten bereits NFC-fähig sind, können auch sie zum kontaktlosen Zahlen bei Aldi-Nord verwendet werden. Die Karten müssen dafür mit einem Guthaben aufgeladen werden.

Unser Digital-Magazin
Norderlesen Digital-Magazin
Verschenken & selbst genießen
Hein! Dein Norden

Thema Corona: Viele fordern eine Ende der Maskenpflicht im Handel. Wie steht ihr dazu?

873 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger