Die Bauherren Dr. Andreas Völsch und Bärbel Mittelstädt an der Stelle, wo spätestens zu Beginn des kommenden Jahres das neue Ärztehaus in der Beverstedter Ortsmitte eröffnen soll.

Die Bauherren Dr. Andreas Völsch und Bärbel Mittelstädt an der Stelle, wo spätestens zu Beginn des kommenden Jahres das neue Ärztehaus in der Beverstedter Ortsmitte eröffnen soll.

Foto: Mark Schröder

Cuxland

Neues Ärztehaus entsteht im Herzen von Beverstedt

28. März 2021 // 10:39

Mitten im Zentrum von Beverstedt entsteht derzeit ein neues Ärzte- und Wohnhaus. Der Bau wurde allerdings durch die Pandemie verzögert.

Anfang 2022 soll alles fertig sein

Die Bauarbeiten für das neue Ärztehaus des Apothekers Dr. Andreas Völsch am Feldhofplatz haben begonnen. Spätestens am 1. Januar 2022 soll alles fertig sein. Während im Erdgeschoss die Kinderärztin Sofia Saifi einziehen wird, entstehen im ersten Stock und im Dachgeschoss insgesamt vier Wohnungen mit 70 bis 80 Quadratmeter Wohnfläche.

Baugenehmigung lässt auf sich warten

Eigentlich hatte Völsch, Inhaber der nahegelegenen Marien-Apotheke, zu diesem Zeitpunkt bereits die ersten Wände, Fenster und Dachbalken präsentieren wollen. Doch die erhoffte Fertigstellung im Frühsommer wurde durch Corona zunichte gemacht, weil die Baugenehmigung auf sich warten ließ.

Welche Ärzte sich der Apotheker noch für Beverstedt wünscht, lest ihr in der NORDSEE-ZEITUNG.

Immer informiert via Messenger
Der BFV hält an der Strafe für den OSC Bremerhaven wegen Nicht-Antretens fest. Richtig so?
199 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger