Grant Hendrik Tonne, Niedersachsens Kultusminister (SPD), im Interview zur Schulöffnung in Niedersachsen.

Grant Hendrik Tonne, Niedersachsens Kultusminister (SPD), im Interview zur Schulöffnung in Niedersachsen.

Foto: Peter Steffen/dpa

Cuxland

Niedersachsen: Schulöffnung kommen nur zögerlich

9. Juni 2020 // 20:07

Niedersachsens Kultusminister Grant Hendrik Tonne (SPD) will eine Öffnung der Schulen nur langsam angehen. Andere Bundesländer sind da schneller. Aber Tonne sieht darauf nicht nur positive Reaktionen.

Schutz nur in Kleingruppen

Im Interview mit NORD|ERLESEN erklärte Tonne, dass er sich in hoher Verantwortung gegenüber den Eltern, Kindern und dem Lehrpersonal sehe. Der Schutz der Gesundheit funktioniere am besten, wenn nur wenige Leute zusammenkommen.

Passendes Tempo

Derzeit laufe der abwechselnde Zwei-Wochen-Rhythmus gut, so Tonne. Er sei sich bewusst, wie schwierig die derzeitige Situation für alle Beteiligten sein müssse. Trotzdem sei man „mit passendem Tempo“ unterwegs.

Wie Tonen die weitere Lage einschätzt und ob er empfindet, dass andere Länder besser agieren würden, lest ihr jetzt auf norderlesen.de.

Unser Digital-Magazin
Norderlesen Digital-Magazin
Verschenken & selbst genießen
Hein! Dein Norden

Thema Corona: Viele fordern eine Ende der Maskenpflicht im Handel. Wie steht ihr dazu?

998 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger