Anders als in Bremen können in Baumärkten in Niedersachsen nur Kunden mit Gewerbeschein einkaufen. Das könnte sich ab Samstag wieder ändern.

Anders als in Bremen können in Baumärkten in Niedersachsen nur Kunden mit Gewerbeschein einkaufen. Das könnte sich ab Samstag wieder ändern.

Foto: Sina Schuldt/dpa

Cuxland

Niedersachsen prüft Wiedereröffnung von Baumärkten

1. April 2020 // 20:05

Die Baumärkte und Gartencenter in Niedersachsen können möglicherweise ab Samstag wieder ihre Türen für Privatkunden öffnen.

Mögliche Öffnung ab Samstag

„Es wird jetzt aktuell geprüft und vorbereitet, die Baumärkte und die Gartenbauzentren wieder zu öffnen. Wenn das jetzt alles so umgesetzt wird, könnte das für Samstag schon passieren“, sagte die niedersächsische Regierungssprecherin Anke Pörksen am Mittwoch in Hannover.

Andere Regeln in Bremen ziehen „Grenzgänger“ an

Damit dürften nicht mehr nur Gewerbetreibende oder Handwerker in die Baumärkte, sondern auch Privatleute. Pörksen begründete die Überlegungen damit, dass in den vergangenen Tagen ein zunehmender Grenzverkehr von Heimwerkern festgestellt worden sei, die zum Einkauf nach Bremen fuhren, weil es dort andere Regelungen gibt.

Umfrage In Niedersachsen gibt es keine generelle Quarantänepflicht mehr.

War es richtig, die generelle Quarantänepflicht aufzuheben?

8738 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger
Folge uns auf Facebook
Besuche uns auf Facebook
Abonniere uns auf Instagram
nord24 auf Instagram