Niedersachsen: Im landesweiten Durchschnitt beträgt die Sieben-Tages-Inzidenz 125,6.

Niedersachsen: Im landesweiten Durchschnitt beträgt die Sieben-Tages-Inzidenz 125,6.

Foto: picture alliance/dpa

Cuxland

Niedersachsen wird zunehmend zum Corona-Hotspot

20. April 2021 // 14:30

Die Zahl der Corona-Hotspots in Niedersachsen ist auf inzwischen 33 von 45 Landkreisen und großen Städten gestiegen.

33 von 45 Landkreisen mit Inzidenz über 100

Die Zahl der Corona-Hotspots in Niedersachsen ist auf inzwischen 33 von 45 Landkreisen und großen Städten gestiegen. Dort liegt die Zahl der Neuinfektionen auf 100.000 Einwohner binnen sieben Tagen über 100, teilte das Gesundheitsministerium in Hannover am Dienstag mit.

650 Corona-Neuinfektionen

Dies bedeutet striktere Corona-Beschränkungen wie etwa eine nächtliche Ausgangssperre. 650 Neuinfektionen und zwölf weitere Todesfälle wurden registriert.

Landesweiter Inzindenz-Durchschnitt von 125,6

Im landesweiten Durchschnitt beträgt die Sieben-Tages-Inzidenz 125,6. In niedersächsischen Kliniken werden unterdessen 1109 Corona-Patienten behandelt, 325 davon auf der Intensivstation. 213 Erwachsene und ein Kind müssen künstlich beatmet werden.

Immer informiert via Messenger
Soll es Freiheiten für Geimpfte geben?
524 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger