Das Aeronauticum in Nordholz - hier bei der 1. Wurster Lichterwoche im Oktober 2019 - hat allen Grund zum Strahlen: Zum ersten mal können die Museumsakteure ohne finanzielle Sorgen in die Zukunft schauen.

Das Aeronauticum in Nordholz - hier bei der 1. Wurster Lichterwoche im Oktober 2019 - hat allen Grund zum Strahlen: Zum ersten mal können die Museumsakteure ohne finanzielle Sorgen in die Zukunft schauen.

Foto: Heike Leuschner

Cuxland

Nordholz: Aeronauticum vor Absturz bewahrt

8. Juli 2020 // 16:05

Immer wieder stand das Luftschiff- und Marinefliegermuseum Aeronauticum in Nordholz vor dem Aus. Jetzt scheint es gerettet.

Neue Fördermittel

Fördermittel des Bundes und des Landkreises sorgen dafür, dass die umfangreiche Militärsammlung weiterexistieren kann.

„Kreditlinie war ausgeschöpft“

Zuletzt hatte das Museum im März vor dem Aus gestanden. „Unsere Kreditlinie war ausgeschöpft“, erklärte der zweite Vorsitzende des Fördervereins, Hans-Peter Weber, auf einer Sitzung.

Mehr zum Thema lest ihr auf NORD|ERLESEN.

Immer informiert via Messenger

Kommt die „Schulschiff Deutschland“ nach Bremerhaven? Es wird gerade wild spekuliert.

1897 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger