Sie haben ein Herz für Menschen in Not: Daniela Jacobsen (von links), Sabine Perret, Dennis Buskohl, David Sommer und Danny Marquardt.

Sie haben ein Herz für Menschen in Not: Daniela Jacobsen (von links), Sabine Perret, Dennis Buskohl, David Sommer und Danny Marquardt.

Foto: Gehrke

Cuxland

Nordholzer starten Hilfsaktion für Obdachlose

Von Jens Gehrke
4. Dezember 2018 // 10:00

Alte Fabriken, heruntergekommene Bunker: Fünf junge Erwachsene aus Nordholz und Bremerhaven erkunden verlassene Orte, sogenannte Lost Places. Dabei sind sie immer wieder auf Wohnungslose gestoßen. So entstand die Idee, eine Hilfsaktion für Obdachlose zu starten.

Hilfsaktion trifft Nerv

Es gibt Menschen, die auf der Straße leben müssen und in der Adventszeit allein sind. Es sind diese Schicksale, die Dennis Buskohl und seine Freunde zutiefst berühren. Der Nordholzer machte sich Anfang des Jahres bei  "Deutschland sucht den Superstar" einen Namen. Sie starteten Aufrufe in den sozialen Medien.

Verteil-Tour am Donnerstag geplant

Angekommen ist eine große Bandbreite von Thermoskannen über Kaffee bis hin zu Schlafsäcken. Am Donnerstag wollen sie die erste Tour starten, um die Spenden an die Obdachlosen zu verteilen. Wer spenden oder anderweitig helfen möchte, der kann sich unter der E-Mail-Adresse GhostUrbexCrew@gmail.com mit der Gruppe in Verbindung setzen.  
Was der Gruppe für die Verteil-Tour noch fehlt und in welche Städte die jungen Helfer fahren möchten, erfahrt ihr am Dienstag in der NORDSEE-ZEITUNG.
     

Sie haben ein Herz für Menschen in Not: Daniela Jacobsen (von links), Sabine Perret, Dennis Buskohl, David Sommer und Danny Marquardt.

Die Spenden türmen sich. Die Aktion ist ein Erfolg.

Foto: Gehrke

Immer informiert via Messenger
Der BFV hält an der Strafe für den OSC Bremerhaven wegen Nicht-Antretens fest. Richtig so?
480 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger