Momentan ist Thies Hennings (28) aus Nordleda damit beschäftigt, die Wasserleitungen im Tiny-House zu verlegen.

Momentan ist Thies Hennings (28) aus Nordleda damit beschäftigt, die Wasserleitungen im Tiny-House zu verlegen.

Foto: Kramp

Cuxland

Nordleda: Kleines Haus soll in Cuxhaven groß rauskommen

Autor
Von nord24
13. Januar 2021 // 14:00

Thies Hennings sowie Julius und Jasper Brütt aus Nordleda bauen ein mobiles Tiny-House. Das Haus könnte ein Impuls für den Tourismus werden.

Fertig zum Saisonstart

Seit November sind die drei bei der Arbeit – und sind gut vorangekommen. Fertig werden soll das mobile Tiny House im März, pünktlich zum Saisonstart an der Nordseeküste. Aufgestellt werden soll es auf dem Campingplatz Wattenlöper in Cuxhaven-Duhnen.

Was die drei „Hausbauer“ zum dem Projekt bewegt hat, was sie bei ihrem Teamwork erlebt haben und was sie sich vorgenommen haben, lest ihr in der Nordsee-Zeitung und auf Nord|erlesen.

Immer informiert via Messenger
Welches Wort ist für euch das Unwort des Jahres?
655 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger