Eindeutig ein männlicher Wolf, sagt Wolfsberater Hermann Kück zu den Fotos, die eine Urlauberin vor wenigen Tagen in Sahlenburg gemacht hat.

Eindeutig ein männlicher Wolf, sagt Wolfsberater Hermann Kück zu den Fotos, die eine Urlauberin vor wenigen Tagen in Sahlenburg gemacht hat.

Foto: Privat

Cuxland

Nur ein Wolf, der am Strand entlangläuft

2. Juni 2020 // 20:37

Am Sahlenburger Strand ist ein Wolf aufgetaucht. Das Tier ist wohl auf der Suche nach neuem Lebensraum.

Wirklich ein Wolf

Ist das ein Wolf oder ein Hund? Das fragte sich eine Touristin, die zurzeit ihren Urlaub in Sahlenburg verbringt. Zum Glück hatte sie ihre Kamera dabei, als sie das Tier – in sicherer Entfernung – am Strand entlanglaufen sah. Die Antwort des Wolfsbeauftragten Hermann Kück ist eindeutig: „Das ist ein Wolf, ein ausgewachsenes männliches Tier.“

Mehrere Sichtungen in der letzten Zeit

„Wir wissen, dass es zurzeit in der Region Wolfssichtungen gibt“, sagt Kück, Wolfsberater im Landkreis Cuxhaven. In der Cuxhavener Küstenheide etwas südlich von Sahlenburg und auch in Altenbruch seien in den vergangenen Wochen einzelne Tiere gesehen worden. Am Weserdeich bei Schwanewede habe es vor kurzem einen Wolfsangriff auf eine Schafsherde gegeben.

Flucht in den Wernerwald

Die Urlauberin, die die Fotos an Nord24 sendete, schildert in ihrer Mail, dass das Tier aus dem Watt ins Naturschutzgebiet Wernerwald geflohen sei.

Mehr zur aktuellen Wolfsichtungen und zum empfohlenen Umgang mit dem Tier lest ihr auf norderlesen.de.

Unser Digital-Magazin
Norderlesen Digital-Magazin
Verschenken & selbst genießen
Hein! Dein Norden

Thema Corona: Viele fordern eine Ende der Maskenpflicht im Handel. Wie steht ihr dazu?

1096 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger