Sie hat ein Herz für Schafbock „Berthold“: Birgitt Schneider aus Oberndorf. Die 65-Jährige pflegt das Tier liebevoll.

Sie hat ein Herz für Schafbock „Berthold“: Birgitt Schneider aus Oberndorf. Die 65-Jährige pflegt das Tier liebevoll.

Foto: Scheschonka

Cuxland

Oberndorf: Spendenaktion macht's möglich – Beinprothese für "Berthold"

Von Jens Gehrke
22. Juni 2019 // 09:00

Die Oberndorferin Birgitt Schneider setzt sich dafür ein, dass der Schwarzkopfbock "Berthold" eine Beinprothese erhält. So soll das Tier wieder ungehindert laufen können.

"Berthold" musste aufgepäppelt werden

Schafbock "Berthold" hat durch einen nicht behandelten Bruch bei seinem Vorbesitzer ein Bein verloren. Die Oberndorferin kümmert sich seit mehr als einem Jahr um das Tier, das in einem schlimmen Zustand war, und hat es wieder aufgepäppelt.

Spendenaktion ins Leben gerufen

Da die Beinprothese teuer ist, hat ein Bekannter der Oberndorferin eine Spendenaktion ins Leben gerufen, um Geld zu sammeln. Die Prothese wurde schon angefertigt und soll am Mittwoch, 26. Juni, angepasst bei Orthopädie-Spezialisten in Schortens angepasst werden. Seinen Heimweg soll das Tier auf vier Beinen antreten können. Mehr zur Kampagne ist auf der Internetseite der Spendenplattform gofundme.com zu finden. Berthold im Video:

Immer informiert via Messenger
Wie steht ihr zur Maskenpflicht in der Bremerhavener Innenstadt?
907 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger