Ein Mitarbeiter einer Baufirma bündelt Glasfaser-Leerrohre. Durch versehentliches Kappen einer ähnlichen Leitung in Stubben geriet eine Mutter in einer Problemlage. Die Deutsche Glasfaser half ihr schnell und unkompliziert.

Ein Mitarbeiter einer Baufirma bündelt Glasfaser-Leerrohre. Durch versehentliches Kappen einer ähnlichen Leitung in Stubben geriet eine Mutter in einer Problemlage. Die Deutsche Glasfaser half ihr schnell und unkompliziert.

Foto: Kirchner/dpa

Cuxland

Ohne Internet: Mutter aus Stubben froh über prompte Hilfe

Von nord24
23. Dezember 2019 // 21:00

„Engagement zahlt sich aus“: Diese Erfahrung machte Angelique Reichardt aus Stubben. Sie hat einen Internet-Anschluss der Deutschen Glasfaser (DG). Bei Bauarbeiten eines Mitbewerbers der DG war ein Kabel gekappt worden.

Großer Schreck

Der Schreck über den Internet-Ausfall war groß bei Angelique Reichardt, deren drei Kinder mit Behinderung auf eine zuverlässige Netzverbindung wegen des Hausnotrufmelders angewiesen sind. Doch Nachbarschaftshilfe geht heute digital: Die vom Hagener Lutz Mehrtens gegründete Facebook-Dorfgruppe „Stubben ist mein Dorf“ konnte erfolgreich helfen. Schon bald darauf meldete sich ein Techniker bei Familie Reichardt und löste das Problem. ?(pal)

Unser Digital-Magazin
Norderlesen Digital-Magazin
Verschenken & selbst genießen
Hein! Dein Norden

Mallorca hat die Feier-Meile am Ballermann für zwei Monate dicht gemacht. Richtige Entscheidung?

139 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger