1936 als Schule gebaut, wird das Backsteingebäude an der Cappeler Mühlenstraße 11 seit den 1970er Jahren zur Betreuung von Kindergartenkindern genutzt.

1936 als Schule gebaut, wird das Backsteingebäude an der Cappeler Mühlenstraße 11 seit den 1970er Jahren zur Betreuung von Kindergartenkindern genutzt.

Foto: Heike Leuschner

Cuxland

Ortsvorsteher: „Jetzt ist Cappel dran“

25. Oktober 2020 // 08:05

Mit viel Aufwand und Geld hat die Gemeinde Wurster Nordseeküste Kitas saniert. Nur in Cappel, so Rolf Bohlen, sei lediglich das Allernötigste getan worden.

Kleinste Kita

Mit 25 Plätzen ist die Kindertagesstätte „De lütte Kinnerstuv“ die kleinste in der Gemeinde. Dass der Einrichtung die Kinder ausgehen könnten, glaubt ihr Ortsvorsteher Rolf Bohlen aber nicht. Im Gegenteil.

Mehr auf NORD|ERLESEN.

Immer informiert via Messenger
Schickt ihr euer Kind zur Schule?
248 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger