Auf einer Blühfläche wachsen unter anderem Kornblumen und Klatschmohn.

Blühflächen helfen Bienen und Vögeln, Rückzugsorte zu finden. So eine Fläche soll im kommenden Jahr in Stinstedt entstehen.

Foto: Privat

Cuxland

Paten für Blühflächen in Stinstedt gesucht

17. Dezember 2020 // 18:05

Der Verein Nachhaltiger Norden (Nano) sucht Paten für eine vier Hektar große Blühfläche, die in Stinstedt bei Lamstedt entstehen soll.

Führungen durch die Fläche

Mit Blühflächen wird nicht nur den Insekten, sondern auch Rebhühner und Fasanen geholfen, einen Rückzugsort zu finden. Nano bietet den Paten verschiedene Saatgutmischungen und Flächengrößen an.

Die Flächen werden begehbar sein. Auch Führungen sollen angeboten werden. Wer eine Patenschaft übernehmen möchte, der ist bei einer Fläche von 25 Quadratmetern mit 25 Euro pro Jahr dabei.

Melden kann man sich bei

Nachhaltiger Norden

Telefon: 04756/850220 oder 0151/64957563

Mail: email@nachhaltiger-norden.de

Immer informiert via Messenger
Würdest du dir die Haare selbst schneiden?
619 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger