Gute Pflegekräfte sind Mangelware. Auch im Cuxland. So müssen die Pflegedienste Senioren abweisen.

Gute Pflegekräfte sind Mangelware. Auch im Cuxland. So müssen die Pflegedienste Senioren abweisen.

Foto: Albert

Cuxland

Pflegedienste im Cuxland: Für die Hilfe fehlen die Helfer

Von Tobia Fischer
7. Dezember 2019 // 08:00

Die Zahl der Menschen, die durch ambulante Pflegedienste betreut werden, wächst - auch im Landkreis Cuxhaven. Doch die Pflegedienste klagen über Fachkräftemangel. Immer wieder müssen sie deshalb neue Kunden abweisen.

Personell nicht leistbar

Früher habe man als Pflegedienst um jeden Patienten gekämpft, heute kämpfe man um jeden Mitarbeiter, bestätigt Sabine Wiese, Chefin des Beverstedter Pflegeteams Senioren. Auch sie musste schon neue Patienten ablehnen, weil es personell nicht leistbar war.

Immer auf der Suche nach Fachpersonal

Die Enttäuschung sei bei den Pflegebedürftigen dann groß, weiß auch Manuela Imken vom Beerster Pflegeteam. Das Team betreut 85 bis 100 Patienten in der ehemaligen Samtgemeinde Bad Bederkesa. Sie selbst ist immer auf der Suche nach Fachkräften. Leider seien in den letzten Jahren deutlich zu wenig Fachkräfte ausgebildet worden. Das mache sich heute bemerkbar. Die Pflegedienste würden von den Krankenkassen zudem stiefmütterlich behandelt - dabei ermöglichen erst sie es Menschen, möglichst lange in ihrem Zuhause zu bleiben
Was die Pflegedienste tun, um Fachkräfte zu gewinnen und und warum sich einige der Pflegedienstleiter über die Politik ärgern, lest ihr am Samstag in der NORDSEE-ZEITUNG und auf norderlesen.de.

Unser Digital-Magazin
Norderlesen Digital-Magazin
Verschenken & selbst genießen
Hein! Dein Norden

Thema Corona: Viele fordern eine Ende der Maskenpflicht im Handel. Wie steht ihr dazu?

1289 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger