Die Polizei in Hemmoor hat einen Mann erwischt, der trotz Fahrverbots mit dem Wagen unterwegs war.

Die Polizei in Hemmoor hat einen Mann erwischt, der trotz Fahrverbots mit dem Wagen unterwegs war.

Foto:

Cuxland

Polizei in Hemmoor erwischt Mann ohne Fahrerlaubnis

Von Lili Maffiotte
28. Februar 2018 // 10:17

Das war nicht schlau: Die Polizei hat einen 54 Jahre alten Mann in Hemmoor erwischt, der trotz eines Fahrverbots mit dem Wagen unterwegs war. 

Fahrer lügt

Der Mann aus Wischhafen war auf der B73 in Richtung Wingst unterwegs, als ihn die Polizei anhielt. Er gab zwar an, dass er seinen Führerschein zu Hause vergessen hatte, aber die Lüge flog beim Prüfen der Fahrerdaten schnell auf.

Fahrverbot für einen Monat

Der Mann hatte wegen einer Ordnungswidrigkeit ein Fahrverbot von einem Monat aufgebrummt bekommen. Dieses Verbot war fast abgelaufen - nur noch einen Tag hätte der Mann aufs Autofahren verzichten müssen.

Erneute Anzeige

Jetzt ermittelt die Polizei Hemmor gegen den Mann wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis. Neben der zu erwartenden Geldstrafe wird sich der Wischhafener nun auf eine deutlich längere Entziehung seiner Fahrerlaubnis einrichten müssen.

Immer informiert via Messenger
Soll es Freiheiten für Geimpfte geben?
397 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger