Die Polizei sucht Zeugen, die den Brand eines Einfamilienhauses in Bülkau beobachtet haben. Symbolbild

Die Polizei sucht Zeugen, die den Brand eines Einfamilienhauses in Bülkau beobachtet haben. Symbolbild

Foto: Lange

Cuxland
Blaulicht

Polizei sucht Zeugen nach Wohnhausbrand

Von nord24
2. Juni 2020 // 15:15

Nach dem Brand eines Einfamilienhauses in Bülkau im Landkreis Cuxhaven sucht die Polizei Zeugen. Das Haus war am 21. Mai komplett abgebrannt.

Ursache ist nicht geklärt

Am 21. Mai brannte in Bülkau an der Kreuzung der Straße Sprenge ein Einfamilienhaus: Das Haus wurde vollständig zerstört. Die Brandursache ist noch nicht geklärt. Während der Löscharbeiten musste ein Bagger hinzugezogen werden, um ein Übergreifen der Flammen auf benachbarte Gebäude zu verhindern.

Vorbeifahrende Beobachter werden gesucht

Der Brand von mehreren Zeugen entdeckt, unter anderem von einer Frau und einem Mann. die mit ihrem Fahrzeug an der Brandstelle vorbeikamen. Auf der Straße in Richtung Cadenberge hielten sie an und verfolgten das Geschehen mit den Nachbarn. Dieses Pärchen bittet die Polizei, sich als Zeugen zu melden. Unterwegs waren die zwei mit einem dunklen Kombi.

Weitere Hinweise wertvoll

Auch weitere Zeugen oder Anwohner, die noch nicht durch die Polizei kontaktiert wurden und Beobachtungen im Zusammenhang mit dem Brand gemacht haben, werden gebeten, sich mit der Polizei in Cuxhaven unter 04721/5730 in Verbindung zu setzen.

Unser Digital-Magazin
Norderlesen Digital-Magazin
Verschenken & selbst genießen
Hein! Dein Norden

Wie schlägt sich Werder Bremen im ersten Relegationsspiel gegen den 1. FC Heidenheim?

404 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger