Gerade noch war Alligatoah mit seiner Akkordarbeit-Tour auf dem Deichbrand-Festival in Wanhöden zu erleben. Am 14. September erscheint sein neues Album.

Gerade noch war Alligatoah mit seiner Akkordarbeit-Tour auf dem Deichbrand-Festival in Wanhöden zu erleben. Am 14. September erscheint sein neues Album.

Foto: Leuschner

Cuxland

Rapper aus Neuenwalde: Alligatoah bereitet sein neues Album vor

Von Heike Leuschner
31. Juli 2018 // 20:00

Alligatoah spielt jedes Instrument, das ihm unter die Finger kommt. Auf seinem neuen Album "Schlaftabletten, Rotwein V" hat der Rapper aus Neuenwalde sogar Klarinette und Geige selbst eingespielt. Ab 14. September ist es im Handel erhältlich.

Kein roter Faden

"Es ist erstaunlich rockig geworden", erzählt der Rapper, der im wahren Leben Lukas Strobel heißt und aus Neuenwalde im Cuxland stammt. "Weil es sich um einen Teil meiner Schlaftabletten-Rotwein-Reihe handelt, kann man sich darauf gefasst machen, dass es keinen roten Faden, kein übergeordnetes Thema hat wie meine anderen Alben."

"Wahnsinn und Verrücktheit"

Der 28-Jährige beschreibt das neue Werk als "ein loses zusammengewürfeltes Sammelsurium von Themen, die die ganze Bandbreite von Wahnsinn von Verrücktheit und aber auch Gesellschaft abdeckt und somit alles abdeckt, was mich in letzter Zeit beschäftigt hat". Wer mehr über Alligatoah erfahren will, sollte am Mittwoch einen Blick in die Nordsee-Zeitung werfen. Ein Trailer gibt schon einmal einen Vorgeschmack auf das neue Album:

Immer informiert via Messenger
Schickt ihr euer Kind zur Schule?
240 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger