In zehn Metern Höhe zieht ein Storchenpaar in Appeln drei Jungtiere groß. Das Nest steht im Garten von Ewald Krause.

In zehn Metern Höhe zieht ein Storchenpaar in Appeln drei Jungtiere groß. Das Nest steht im Garten von Ewald Krause.

Foto: privat

Cuxland

Rekordjahr: Zahl der Störche im Cuxland wächst erneut

Von Jens Gehrke
10. Juli 2019 // 08:00

Die Zahl der Storchenpaare im Landkreis 2018 geht auch 2019 nach oben. Das ist eine erfreuliche Entwicklung.

Mehr als 150 Storchenpaare im Jahr 2019

Aktuell hat der Storchenbeauftragte des Landkreises, Achim Mülter, schon 152 Storchenpaare entdeckt, obwohl die Zählung noch nicht abgeschlossen ist. Zum Vergleich: 2018 gab es 137 Storchenpaare.

Mehrere Dörfer für Störche bekannt

Anfang der 90er Jahre hatten wir so wenige Störche in der Region, dass man davon ausging, der Weißstorch werde 2000 verschwunden sein. Jetzt gibt es mehrere Orte, in denen mehr als zehn Storchenpaare zu Gast sind. Zu den größten Storchendörfern zählen Ihlienworth, Odisheim und Steinau. Im August werden die Störche wieder gen Süden aufbrechen.
Was die Ursache dafür ist, dass die Störche wieder im Aufwind sind, lest ihr am Mittwoch, 10. Juli, in der NORDSEE-ZEITUNG.
 

Diese Artikel könnten dich auch interessieren
Immer informiert via Messenger
Weihnachten steht vor der Tür. Wie genießt ihr euren Klaben am liebsten?
108 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger