Das alte „Ringster Wichtelhus“ ist seit dem Umzug des Kindergartens verwaist. Und so soll es vorerst auch bleiben.

Das alte „Ringster Wichtelhus“ ist seit dem Umzug des Kindergartens verwaist. Und so soll es vorerst auch bleiben.

Foto: Gabriele Scheiter

Cuxland

Ringstedt: Alter Kindergarten für Flüchtlinge reserviert

Gabriele Scheiter
14. März 2020 // 10:00

Das Gebäude des ehemaligen Kindergartens „Ringster Wichtelhus“ wird vorerst nicht verkauft. Die Immobilie soll für Flüchtlinge „reserviert“ werden.

Bestens saniert

Zunächst hatte man im Ortsrat darüber nachgedacht, das in zentraler Ortslage stehende Haus zu verkaufen. Der Umbau zu einem Einfamilienhaus wäre unproblematisch, weil das Gebäude bestens saniert ist. Doch diese Pläne liegen jetzt auf Eis.

Wie die Kommunalpolitiker ihre Entscheidung begründen und was mit dem alten Gefrierhaus in Ringstedt geschen soll, lest ihr am Sonnabend in der NORDSEE-ZEITUNG.

Umfrage In Niedersachsen gibt es keine generelle Quarantänepflicht mehr.

War es richtig, die generelle Quarantänepflicht aufzuheben?

5595 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger
Folge uns auf Facebook
Besuche uns auf Facebook
Abonniere uns auf Instagram
nord24 auf Instagram