Sozialpädagogin Natalie Johansson vom Diakonischen Werk Wesermünde berät Familien rund um das Thema Schwangerschaft.

Sozialpädagogin Natalie Johansson vom Diakonischen Werk Wesermünde berät Familien rund um das Thema Schwangerschaft.

Foto: Schröder

Cuxland

Rundum-Hilfe für werdende Eltern im Cuxland

4. Juli 2020 // 14:50

Wenn die Sorgen genauso schnell wachsen wie der Bauch, dann ist die Schwangerschaftskonfliktberatung des Diakonischen Werkes Wesermünde für Familien da.

Die Sozialpädagogin Natalie Johansson kümmert sich seit April um diese wichtige Aufgabe. „Alle Themen rund um die Schwangerschaft gehören zu meinem Aufgabenspektrum. Ich bin Ansprechpartnerin für Familien mit Kindern bis zu drei Jahren“, sagt die 35-Jährige.

Finanzielle Hilfe von Stiftung

So kümmert sie sich zum Beispiel darum, dass Frauen, die finanzielle Hilfe benötigen, Unterstützung von der Mutter-Kind-Stiftung des Bundes erhalten.

Auch wenn bei der pränatalen Diagnostik Auffälligkeiten entdeckt wurden, unterstützt sie die werdende Mutter.

Wie die Sozialpädagogin werdende Mütter außerdem noch unterstützt , lest Ihr am Sonntag, 5. Juli 2020, im SONNTAGSjOURNAL der NORDSEE-ZEITUNG.

Diese Artikel könnten dich auch interessieren
Immer informiert via Messenger
Verschenken & selbst genießen
Hein! Dein Norden

Kommt die „Schulschiff Deutschland“ nach Bremerhaven? Es wird gerade wild spekuliert.

1493 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger