Freuen sich über den Lerneifer der jungen Flüchtlinge: BBS-Schulleiter Meinhard Buchwitz (stehend, links) und Kreisdezernent Friedhelm Ottens.

Freuen sich über den Lerneifer der jungen Flüchtlinge: BBS-Schulleiter Meinhard Buchwitz (stehend, links) und Kreisdezernent Friedhelm Ottens.

Foto:

Cuxland

Schiffdorfer Berufsschule ist bunt geworden

Von Inga Hansen
8. September 2016 // 16:00

Die Schiffdorfer Berufsschule ist zum Vorreiter der Flüchtlings-Ausbildung im Landkreis Cuxhaven geworden. Jeder sechste Schüler dort ist ein Flüchtling.  120 Flüchtlinge werden in diesem Jahr an der Schiffdorfer Berufsschule. Das Gros davon in eigenen Flüchtlingsklassen, fünf an der Zahl. 35 junge Asylbewerber sind in ihrem Deutsch schon so weit, dass sie in herkömmlichen Berufsschul-Klassen unterrichtet werden.  

Unser Digital-Magazin
Norderlesen Digital-Magazin
Verschenken & selbst genießen
Hein! Dein Norden

Thema Corona: Viele fordern eine Ende der Maskenpflicht im Handel. Wie steht ihr dazu?

1195 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger