Neuer Rektor in der Haupt- und Realschule Loxstedt (von rechts): Schulleiter Richard Schulze hat Urkunde und Händedruck von Regierungsschuldirektor Manfred Kück bekommen. Konrektor Jörn Thaler und Schülersprecher Nils Kösterke (17) waren unter den ersten Gratulanten.

Neuer Rektor in der Haupt- und Realschule Loxstedt (von rechts): Schulleiter Richard Schulze hat Urkunde und Händedruck von Regierungsschuldirektor Manfred Kück bekommen. Konrektor Jörn Thaler und Schülersprecher Nils Kösterke (17) waren unter den ersten Gratulanten.

Foto: Fixy

Cuxland

Schüler geben Rektor die Note "korrekt"

Von Barbara Fixy
11. April 2016 // 19:35

Nach zweieinhalb Jahren unter kommissarischer Leitung  hat die Haupt- und Realschule Loxstedt wieder einen  neuen Rektor. Der 36-jährige Richard Schulze aus Wehdel wurde von Regierungsschuldirektor Manfred Kück im Forum der Schule vor großem Publikum zum Realschulrektor ernannt.  Von Schülersprecher Nils Kösterke  erhielt der neue Schulleiter ein Spitzenzeugnis. "Er ist korrekt", sagte der 17-Jährige vor versammelter Mannschaft.

Rektor hat seine Sporen in Beverstedt verdient

Schulze  hat seine pädagogischen Sporen in an der Oberschule in Beverstedt verdient. Dort  hat er das zweite Staatsexamen abgelegt und  ist schnell in die Verantwortung als didaktischer  Leiter gegangen.

Rektor hat Schüler schon für sich gewonnen

Regierungsschuldirektor  Kück lobte die Lässigkeit des neuen Realschulrektors bei gleichzeitig guten Manieren, nannte ihn einen geschickten Verhandler, der auch schon mal eine klare Furche gezogen habe, im Team spielen könne und Prinzipientreue  verkörpere.  Schülersprecher Kösterke berichtete vom ersten Besuch des neuen Schulleiters in der H10, bei dem  der neue Rektor die Jugendlichen  von sich einnehmen konnte, weil er sich  "normal, wie ein Kumpel" benahm.

Diskussion über die Oberschule steht an

Schulze selbst erläuterte anhand eines Topfes mit Wildtulpen, die  ihm jemand  auf den Schreibtisch gestellt hatte, seine  Gedanken. Er fühle sich sehr gut aufgenommen, sei auf ein motiviertes Kollegium getroffen und glaube, dass man noch einiges miteinander entwickeln könne. Unter anderem werde es  in Loxstedt auch um die Frage gehen, ob man  die Trennung in Haupt- und Realschule beibehalten oder sich als Oberschule neu formieren will.  Überzeugen konnte der neue Rektor schon den Regierungsschuldirektor Manfred Kück, dass die Schule wegen ihrer 585 Schüler einen zweiten Konrektor braucht. Erster Konrektor ist seit Januar der Mathe- und Sportlehrer Jörn Thaler.    

Diese Artikel könnten dich auch interessieren
Umfrage In Niedersachsen gibt es keine generelle Quarantänepflicht mehr.

War es richtig, die generelle Quarantänepflicht aufzuheben?

8323 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger
Folge uns auf Facebook
Besuche uns auf Facebook
Abonniere uns auf Instagram
nord24 auf Instagram