Sibylle Horstmann (links) sucht mit Menschen, die von Überschuldung bedroht sind, nach Wegen aus der Krise.

Sibylle Horstmann (links) sucht mit Menschen, die von Überschuldung bedroht sind, nach Wegen aus der Krise.

Foto: Schröder

Cuxland

Schuldnerberatung: Sibylle Horstmann kann helfen

25. Juli 2020 // 15:00

Jammern hilft nicht bei hohen Schulden. Hilfe kann Sibylle Horstmann von der Schuldnerberatung des Diakonischen Werkes Wesermünde bieten.

„Nicht über verschüttete Milch klagen“

„Über verschüttete Milch soll man nicht klagen. Ich sage dann immer: Wir verschütten sie jetzt einfach nicht mehr“, sagt die Schuldnerberaterin. Sie unterstützt Menschen dabei, Wege aus der finanziellen Krise zu finden.

Beratung ohne Vorwürfe

Horstmannberät alle, die überschuldet oder von Überschuldung bedroht sind – kostenlos und vertraulich. Und das tut sie, ohne Vorwürfe zu machen. „Die meisten gehen am Ende aber wieder mit einem Lachen hinaus“, sagt sie.

Wie Sybille Horstmann helfen kann, lest Ihr am Sonntag, 26. Juli 2020, im SONNTAGSjOURNAL der NORDSEE-ZEITUNG.

Immer informiert via Messenger

Kommt die „Schulschiff Deutschland“ nach Bremerhaven? Es wird gerade wild spekuliert.

1829 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger