Kurz vor Mulsum hat ein 18-Jähriger am Samstag einen Unfall gebaut.

Kurz vor Mulsum hat ein 18-Jähriger am Samstag einen Unfall gebaut.

Foto: Symbolfoto: Archiv

Cuxland

Schwerer Unfall bei Mulsum: Fahranfänger (18) kommt betrunken von Straße ab

Von Philipp Overschmidt
11. Juni 2017 // 14:30

Ein 18-jähriger Wremer ist am Samstagabend bei einem Verkehrsunfall kurz vor Mulsum schwer verletzt worden. Der Fahranfänger war nach Polizeiangaben zu schnell und betrunken.

Fahranfänger wird schwer verletzt

Der 18-Jährige fuhr gegen 19 Uhr auf der L129 aus Wremen kommend in Richtung Mulsum. Kurz vor der Ortseinfahrt Mulsum verlor er nach Polizeiangaben aufgrund überhöhter Geschwindigkeit und der starken Trunkenheit die Kontrolle über sein Auto und kam von der Fahrbahn ab.

Führerschein beschlagnahmt

Der junge Mann wurde in ein Krankenhaus gebracht. Außerdem wurde ihm Blut entnommen und sein Führerschein beschlagnahmt. Es entstand ein Sachschaden von rund 3000 Euro.

Immer informiert via Messenger
Der BFV hält an der Strafe für den OSC Bremerhaven wegen Nicht-Antretens fest. Richtig so?
514 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger