Der Angeklagte wird in Handschellen an seinen Platz im Schwurgerichtssaal des Landgerichts Stade gebracht. Vor sein Gesicht hält er einen Aktenordner.

Der Angeklagte wird in Handschellen an seinen Platz im Schwurgerichtssaal des Landgerichts Stade gebracht. Vor sein Gesicht hält er einen Aktenordner.

Foto: Schoener

Cuxland

Schwerer sexueller Missbrauch: Prozess gegen Familienvater

9. Juli 2020 // 20:15

Wegen schweren sexuellen Missbrauchs muss sich ein Familienvater vor dem Landgericht Stade verantworten.

Opfer war zehn Jahre alt

Der 44-Jährige soll sich mehr als 300 Mal an seiner Stieftochter vergangen haben.

Besagte Übergriffe fanden nach Darstellung der Staatsanwaltschaft im Zeitraum von 2017 bis 2019 statt. Zu Beginn war das Mädchen zehn Jahre alt.

Wie es dazu kam, dass Polizei und Staatsanwalt ihre Ermittlungen aufnehmen konnten und was am ersten Prozesstag im Gericht passiert ist, lest ihr am Freitag in der NORDSEE-ZEITUNG und jetzt schon auf Norderlesen.de

Immer informiert via Messenger
Verschenken & selbst genießen
Hein! Dein Norden

Kommt die „Schulschiff Deutschland“ nach Bremerhaven? Es wird gerade wild spekuliert.

1346 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger