Thomas Bruckert vom Straßenverkehrsamt Cuxhaven stellt am Mittwoch (13.08.2008) an der Bundesstraße 73 bei Otterndorf für die anwesende Presse ein Schild "Ölspur" auf, so wie er dies bei Unfällen machen würde.

Zwischen Sellstedt und Bramel behinderte eine Ölspur den Verkehr.

Foto: Carmen Jaspersen, dpa/lni (Symbolfoto)

Cuxland
Blaulicht

Sellstedt: Lange Ölspur sorgt für Behinderungen

Von nord24
15. November 2020 // 12:31

Einsatz für die Freiwillige Feuerwehr Sellstedt: Am Samstag musste eine vier Kilometer Ölspur zwischen Sellstedt und Bramel entfernt werden.

Spezialfirma reinigt die Straße

Ein Spezialfirma aus dem Landkreis Osterholz rückte an, um die Straße zu reinigen. Die Feuerwehr sicherte die Einsatzstelle ab. Die Ölspur zog sich von Sellstedt an der Straße ,,Beelacker‘‘ über die Straße ,,Bobetsdamm‘‘ bis fast nach Bramel. Die Verbindungsstraße zwischen beiden Orten wurde nach Angaben der Feuerwehr zwischen 16 und 18.30 Uhr teilweise voll gesperrt.

Immer informiert via Messenger
Schickt ihr euer Kind zur Schule?
316 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger